Radiologie in Zeiten des „Corona“-Virus

Radiologie Velen - Dr. Hartmann Dr. Deppe

Radiologie in Zeiten des „Corona“-Virus

Liebe Patienten und Kollegen,

Wir haben ein Konzept erarbeitet, um die Ausbreitung des Virus zu hemmen. 

Dieses Konzept benötigt Ihre Mithilfe zum Aufrechterhalten des Praxisbetriebs.

Aufgrund vieler Fragen, Gespräche und Unsicherheiten im Rahmen der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus – COVID 19 – wenden wir uns an Sie.

Vorsorglich!

Die Gesundheit und Versorgung unserer Patienten und Kollegen hat für uns höchste Priorität. Daher geht seit Beginn der Corona-Pandemie die Hälfte unseres Praxisteams (Team 1) immer für 2 Wochen in eine freiwillige Quarantäne, um im Falle einer Erkrankung jederzeit ein gesundes Ersatzteam stellen zu können. Die andere Hälfte (Team 2) hält in dieser Zeit den Praxisbetrieb aufrecht.

Für den Fall der Fälle ist ein kleines Notfall-Team (Team 3) im Home-Office-Betrieb.

Bis jetzt, 

hat keiner unserer Ärzte und Mitarbeiter Zeichen einer Erkrankung aufgewiesen und es wurde bislang kein sicher Erkrankter in unserer Praxis untersucht.

Damit das so bleibt …

Vor einem Praxisbesuch:

  • Prüfen Sie sich selbst! Bestehen bei Ihnen Symptome einer Coronainfektion (grippeähnliche Erscheinungen wie Husten, Schnupfen und/oder Fieber, Verlust oder Störung/Minderung von Geschmacks- und Geruchssinn)?
  • Falls „Ja“. Rufen Sie uns, Ihren überweisenden Arzt oder Hausarzt an oder schreiben Sie uns eine email! Wir versuchen Ihnen bei der Klärung offener Fragen und der Diagnose weiter zu helfen. Bitte sehen Sie davon ab, unsere Praxis mit Symptomen aufzusuchen.

Vor und beim Betreten der Praxis: 

  • Halten Sie bitte Abstand zu anderen Patienten und Mitarbeitern des Teams! 
  • Waschen Sie sich bitte erst die Hände! Die Tür zur Waschmöglichkeit steht offen! Dort finden Sie Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher! 
  • Benutzen Sie Desinfektionsmittel! Spender auf der Anmeldung und im WC! 
  • Bei längeren Wartezeiten (die wir möglichst vermeiden) halten Sie Abstand (1-2m) zu anderen Patienten, nutzen Sie die Zeit für Besorgungen oder einen Spaziergang. Wir rufen Sie ca. 5-10 Minuten vor der Untersuchung an!  
  • Vor, während und nach der Untersuchung halten Sie sich bitte an die Anweisungen des Personals! 
  • Besprechungen nach der Untersuchung finden nur in absoluten Ausnahmefällen statt. 
  • Befunde werden möglichst am Tag der Untersuchung erstellt und an Ihren weiterbehandelnden Arzt übermittelt.

Was wir tun? 

  • Wir gehen freiwillig und vorsorglich in Quarantäne! Für Sie und für uns! 
  • Wir beschränken soziale Kontakte, so lange es sein muss, auf ein Minimum! 
  • Wir desinfizieren unsere Hände nach jedem Patientenkontakt!  
  • Wir desinfizieren regelmäßig und mehrfach täglich alle Türklinken
  • Wir führen täglich Flächendesinfektionen der Geräte, Bedienpulte, Schalter, sanitären Einrichtungen sowie der Umkleidekabinen durch! 
  • Wir lüften stündlich die Praxis gründlich durch!
  • Wir reduzieren den Kontakt untereinander und mit Patienten auf ein mögliches Mindestmaß! 
  • Wir versuchen die radiologische Versorgung im Einzugsgebiet nach Möglichkeit ohne Störungen und Verzögerungen aufrecht zu erhalten! 

In der Hoffnung,

durch die oben aufgeführten Maßnahmen möglichst keine Infektionen weiterzutragen und dabei doch die medizinisch-radiologische Versorgung in unserer Region aufrechtzuerhalten sowie unnötige und größere Einschränkungen durch eine Praxisschließung aus Quarantänegründen zu vermeiden, verbleiben wir mit den besten Wünschen,

Hier klicken zum Kontaktformular

Bleiben Sie gesund!  
Ihr Team Radiologie-Velen.

Bildquelle: https://www.scientificanimations.com/wiki-images/
Lizenz: Creative Commons “BY-SA (Attribution-ShareAlike 4.0 International)”